Loitsche-Heinrichsberg online

Sie befinden sich hier: Startseite > Seiten > Gemeinde > Gemeinde

kurz gesagt


 

29.10.
Oktoberfest in Heinrichsberg

31.10.
Halloween in der Loitscher Gruselscheune

03.12.
Weihnachtsmarkt in Loitsche

 

Erntedankfest 2016

Was alles passiert ist, steht hier...

zum Artikel

Deichfest 2016

Ein kurzer Bericht steht online...

zum Artikel

70 Jahre Gartenverein

Ein paar Bilder vom gemütlichen Kaffeetrinken stehen bereit.

zu den Bildern

130 Jahre FFW Loitsche

Die Bilder vom 11.06. sind verfügbar.

zu den Bildern
Stand vom: 07.03.2017 19:21:35
 
GemeindeAktuellesGalerieGewerbeVereineChronik


geografische Lage

Größe: 30,77 km²
Einwohner: 1036

Postleitzahl: 39326

Straßenplan der Region

Die Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg liegt im Norden Sachsen-Anhalts. Sie wurde am 01.10.2010 aus den Ortsteilen Loitsche, Heinrichsberg und Ramstedt gebildet. Sie gehört seitdem zur Verbandsgemeinde Elbe-Heide, Sitz Rogätz. Ab 1. Juli 2007 gehört die Gemeinde zum Landkreis Börde, und nicht mehr zum Ohrekreis. Die größten Städte des Landkreises sind Haldensleben und Wolmirstedt. Der Kreis liegt unmittelbar nördlich von Magdeburg, direkt an der Autobahn A2.

Das Bild der Region ist geprägt von den Abraumhalden des Kalibergbaus. Im benachbarten Zielitz wird Kalisalz abgebaut. Die Halden sind weithin zu sehen. Sie wirken wie ein Gebirgsmassiv, welches bei unterschiedlicher Witterung verschiedene Farben zwischen grauweiß, ocker, orange und rot annimmt.

Reisende finden es in der Nähe von Wolmirstedt. Wer auch das nicht kennt, fährt auf der BAB 2 bis Magdeburg Zentrum, dann weiter in Richtung Stendal. Hinter Wolmirstedt geht es dann rechts ab in Richtung Zielitz, Rogätz, Tangermünde. Hinter Zielitz bitte aufpassen, dass man nicht vorbeifährt, denn so groß ist unser Dorf eben nicht... Empfehlenswert ist die Autobahnabfahrt Magdeburg-Industriegebiet (Rothensee) in Richtung Glindenberg und Heinrichsberg, weil die Straße durch ein landschaftlich sehr schönes Schutzgebiet führt.

Das Gebiet der Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg liegt am Rande der Colbitz-Letzlinger Heide und grenzt mit dem südlichen Teil an die Elbauen von Rogätz und Heinrichsberg. Es umfasst Teile des Landschaftsschutzgebietes "LSG" Lindhorster-Ramstedter-Forst" und des Naturschutzgebietes "NSG Rogätzer Hang mit Ohremündung".